Morning Star                                                          

Einladung zu den Adventkonzerten 2017
mit Werken von Hassler, Britten, Bennett, Mendelssohn, Pärt, Grieg u.a.

Nordeuropa ist für seine Chortradition berühmt, das trifft auch für die Advent- und Weihnachtliteratur zu. In diesem Konzert versammeln wir Lieder aus Deutschland, England, Skandinavien, … die für die dunkelste Jahreszeit geschrieben wurden und für Lichtblicke sorgen sollen.

Die Zeit der Erwartung - wir laden euch ein, einen kleinen Teil dieser Zeit mit uns zu verbringen. Dazu habt ihr an zwei Abenden Gelegenheit, zu denen wir euch herzlichst einladen:

Montag, 11. Dezember 2017

Ort: Ruprechtskirche, 1010 Wien
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: freie Spende

Dienstag, 12. Dezember 2017

Adventkonzert im Rahmen der Kulturwoche der Pfarre Mariahilf
Ort: Mariahilferkirche (Mariahilferstraße/Ecke Barnabitengasse, 1060 Wien)
Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: freie Spende für die Pfarre (Renovierung der Kirche)

 

Wir freuen uns darauf, für euch unser Bestes zu geben und herzerwärmend schön zu singen!

 
 

Über´s Gebirg Maria geht                                      

Wir hatten zwei phantastische Adventkonzerte!             

Ihr hoffentlich auch :-)!!

 

Vielen Dank für euren zahlreichen Besuch am 7. Dezember in der Pfarre Mariahilf  und am 13. Dezember in der Ruprechtskirche!!

 

 
 

Unsere Neue am Taktstock!                                   

Seit September haben wie eine neue Chorleiterin: Sie heißt Lucie Deroian und ist eine Allrounderin in Gesang, Klavier und Chorleitung! Wir schätzen uns sehr glücklich, dass wir sie gefunden haben!


Von 1986 – 1991 absolvierte sie eine umfassende musikalische Ausbildung am Conservatoire de Nancy in Klavier, Kammermusik, Harmonielehre und Analyse, dem folgte von 1991 – 1993 ein Studium am Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris für Klavier und Kammermusik. Zwischen 2006 und  2012 besuchte sie Meisterkurse in Chorleitung mit G. Graden, V. Hempfling (Marktoberdorf), J. P. Weigele, M. Brook, S. Parkman (Uppsala Universität).

In diesem Zeitraum leitete sie eine Reihe von Laienchören (armenischer Chor "Sipan Komitas", Chor der Synagoge Beaugrenelle, Chor "Not´enbulles", mit Repertoire von der Renaissance bis heute, a capella oder mit kleinem Ensemble, Choeur de Chambre de la Cité" mit französischer und deutscher Musik des 19. und 20. Jahrhunderts). Im selben Zeitraum arbeitete sie auch als Korrepetitorin am "Centre de Formation de l´Opéra Bastille" in Paris, bei Opernproduktionen am Théatre des Champs Elysées, begleitete Vorsingen und Wettbewerbe.

Ihr beruflicher Weg führte sie 2013 als Leiterin des "Choeur de Radio France" für Donizettis "La Favorite" ans Théâtre des Champs-Elysées zurück nach Paris, von 2014 – 2015 war sie Assistentin des Chordirektors Thomas Lang an der Wiener Staatsoper.

Sie hat zudem eine Gesangsausbildung und Meisterkurse mit zeitgenössischem Schwerpunkt (u.a. Stücke von Berio, Messiaen, Aperghis, Rebotier, Sciarrino, Stockhausen ("Stimmung", mit den "Neuen Vokalsolisten Stuttgart")) absolviert.
Auftritte mit Uraufführungen von "Four love songs" (Gilles Schuehmacher), "The Amber Quantity" ( Fernando Garnero), "Requiem" (Emmanuel Bex, Jazz); Mitglied des Ensemble "Le Madrigal de Paris", L. Pierre Calmelet. 2016 folgten eine Teilnahme an dern Festspielen in Baden-Baden und in Salzburg.

[28.09.2016]

 

 
 

LEIDER VORBEI: SOMMERKONZERTe des VMC!

Nach den zwei Konzerten mit dem Programm

HEARTBREAKER                                                   

Liebeslieder aus Film, Jazz & Pop                        

in Mariahilf und in der Pfarre Cyrill & Method im 21. Bezirk haben wir uns verabschiedet....

 

  • mit größtem Bedauern von Sebastian, unserem Chorleiter, der sich aus familiären und beruflichen Gründen das Vergnügen, uns jeden Dienstag zu dirigieren,  in Zukunft weitestgehend versagen muss.
  • in den Sommer - zu dem wir uns und Euch ein schönes Wetter, kühle Gastgärten und einen schönen Urlaub mit viel Entspannung wünschen!!

 

Wir lassen wieder von uns hören :-)!

 

Vielen Dank für Euren / Ihren Besuch, wir hatten viel Spaß - ihr hoffentlich auch!

 

Euer VetMedChor!!